Mühlenhof Sprengel
Trägerverein Mühlenhof e.V.- Schützenverein Ilhorn-Sprengel e.V. - Mühlenverein Sprengel e.V. - Freiwillige Feuerwehr Sprengel

Jahreshauptversammlungen Schützenverein Ilhorn-Sprengel von 1901 e.V.

Jahreshauptversammlung 2019

 

Die Gewählten: v.l. stehend: Rene Winsemann (Kassenprüfer), Lars Klages (stv. Schriftwart und Getränkewart), Rainer Lohmann (Schatzmeister), Rainer Voß (1. Schießwart), Ralf Greve (Getränkewart); sitzend v.l. Magnus Hintze (Kanonier), Heiko Böhling (Getränke Schießstand), Katja und Martin Karge (Kanoniere), Hendrik Peter Sprecher Getränkewart)

Über 70 Schützinnen und Schützen konnte der 1. Vorsitzende Bernd Lange jetzt bei der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Ilhorn-Sprengel im Landgasthaus zur Sprengeler Mühle begrüßen. Besonders begrüßte er dabei den Ehrenvorsitzenden Horst Brüggemann, die beiden Ehrenmitglieder Hans Schlüter und Christel Röhrs sen. sowie den König Uwe Hucke, die Damenbeste Ulrike Hucke sowie die Jugend- und Kreisjugendkönigin Sina Lange.

Nach einigen Regularien hielt der 2. Vorsitzende Heiko Böhling den Jahresbericht. Anschließend hielten der 1.Schießwart Rainer Voß, Damenwartin Ulrike Hucke sowie Jugendwart Martin Karge Ihre Berichte. Durch den Kauf eines neuen Gewehres musste Schatzmeister Rainer Lohmann einen leicht defizitären Kassenbericht vorstellen, der aber von den Kassenprüfer der Führung des Buches gelobt wurde. Die anschließende Entlastung des Vorstandes war da nur noch Formsache.

Bei den Wahlen wurde Schatzmeister Rainer Lohmann für 2 Jahre wiedergewählt, danach möchte er nicht mehr antreten. Der 1.Schießwart Rainer Voß wurde wiedergewählt. Der neue Stv. Schriftwart Lars Klages wurde in zwei Stichwahlen gewählt. Die Kanoniere sind Martin Karge, Christian Wohlberg, Katja Karge und Magnus Hintze. Getränkewart Marco Baden hört auf. Daher wurde dieser Posten aufgeteilt in die Interne Bewirtung, die jetzt Heiko Böhling verantwortet, und die Festbewirtung. Hier wurden Hendrik Peter (Sprecher), Lars Klages und Ralf Greve erstmal bestellt für 1 Jahr, damit alle drei auch die Möglichkeit haben, sich den Umfang hier genauer anzuschauen. Neuer Kassenprüfer ist Rene Winsemann.

Nachdem der 1 .Vorsitzende Bernd Lange die stolze Mitgliederzahl von über 180 Mitgliedern präsentierte, ging Lange noch einmal auf die Konstellation Trägerverein mit den weiteren Vereinen am Mühlenhof und die Bedeutung der Feste des Trägervereins auch für den Schützenverein ein, die den Unterhalt und Betrieb des Mühlenhofes sichern.

Folgende Schießauszeichnungen wurden während der Veranstaltung vergeben:
Lennart Arndt (1.-3. Grüne Eichel); Marcel Böhling (Silberne Schnur, 1.-3. Eichel), Lars Klages (3.grüne Eichel), Frank Wohlberg (2. silberne Eichel), Marianne Wischmann (2.+3. Grüne Eichel); Heiko Böhling, Christina Hucke, Uwe Hucke,  Sina Lange und Rainer Voß (alle 4. Bedingung in Gold), Malte Knoll, Eckhard Schlumbohm und Vivien Riebesehl (4. Bedingung Spange), Katja Karge (4. Bedingung in Silber), Sabrina Möhrmann und Gudrun Schröder (4. Bedingung in Bronze), Christine Voß (1. Serie Gold Medaille), Birgit Lange (2. Serie silberne Medaille), Ulrike Hucke und Angelika Lange (2. Serie goldene Medaille).

Beförderungen gab es: Sven Apel, Dagmar und Bernd Schwemmler (alle Gefreiten), Katja Karge, Horst Reiners, Dorthe Röver, Werner Vorwerk jun,. Christine Voß, Rainer Wohlberg und Konrad Worthmann (alle Hauptgefreiten) Christina Hucke und Reinhard Röhrs (alle Obergefreiten); sowie Andreas Klasen zum Oberfeldwebel

die Geehrten und Beförderten:
stehend v.l.: Rainer Voß 25 Jahre), Horst Reiners (Gefreiter); Andreas Klasen (Oberfeldwebel), Rainer Wohlberg und Konrad Worthmann (beide Hauptgefreite), Bernd Schwemmler und Sven Apel (beide Gefreite),;
sitzend v.l.: Christine Voß 25 Jahre und Hauptgefreite); Christina Hucke (Obergefreite); Katha Karge (Hauptgefreite), Angelika Lange (25 Jahre) und Dagmar Schwemmler (Gefreite)

 

 

Für 25 Jahren wurden Angelika Lange, Dorthe Röver, Christine und Rainer Voß geehrt

Jahreshauptversammlung 2018

Insgesamt 59 Schützinnen und Schützen konnte der 1. Vorsitzende Bernd Lange auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung im Landgasthaus zur Sprengeler Mühle begrüßen. Besonders die jüngere Fraktion war hier sehr stark vertreten.

Lange konnte leider keine amtierenden Könige des Schützenvereins begrüßen, die allesamt krank im Bett lagen. Dafür konnte Lange den Ehrenvorsitzenden Horst Brüggemann, die beiden Ortsvorsteher Gudrun Schröder (Ilhorn) und Horst Rakow (Sprengel) sowie die Koordinatoren des Trägervereins Ulrike Hucke, Werner Vorwerk und Ralf Lange begrüßen. Mit einer sehr guten Entwicklung (der Verein wächst) stark konnte Lange hier berichten.
Nach dem umfangreichen Jahresbericht mit über 40 Terminen von Lange schloss sich der 1. Schießwart Rainer Voß mit nicht viel weniger Terminen in 2017. Voß hob hier vor allem die sehr gute Beteiligung an den Schießen hervor, die sich auch bei dem Rekord bei der verbrauchten Munition weder spiegelte. Zudem konnte Voß verkünden, dass zum Jahresende noch ein neues Gewehr für den Schießbetrieb gekauft wurde.


Damenwartin Ulrike Hucke konnte auch von einer regen Beteiligung bei den reinen Frauenveranstaltungen berichten. Zudem dankte Sie und danach auch Lange den vielen Frauen, die immer wieder für die Deko oder den Kuchenverkauf sich bereit erklärten. Der Schatzmeister Rainer Lohmann muss in diesem Jahr zwar mit einem leichten Minus klar kommen und betonte hier noch einmal die Wichtigkeit des Schießens. Die Kassenprüfer Carina Schröder und Horst Rakow attestierten Rainer Lohmann eine einwandfreie Kasse und beantragten Entlasung, die einstimmig ausfiel. Die Termine der Feste wurden bereits mit der Einladung verteilt, sodass alle Termine bei den Schützen zu Hause hängen können. Natürlich können diese auch auf der Homepage www.ilhorn-sprengel.de nachgelesen werden.

Die Gewählten und Beförderten von links stehend: Ralf Lange, Tobias Behr, Nico Schröder, Martin Karge,  Rene Winsemann, Hendrik Peter,  sitzend v.l.: Ralf Greve, Katrin Gressmann, Rainer Lohmann, Katja Karge und Heiko Böhling.

 

Bei den Wahlen wurde Martin Karge als neuer Jugendwart gewählt, da Alexander Hucke aus persönlichen Gründen aufhörte. Stellvertrende Jugenwartin wurden jeweils Katrin Gressmann und Katja Karge. Zum Pressewart wurde erneut Ralf Lange wiedergewählt, zum neuen Kassenprüfer wurde Ralf Greve in einer Stichwahl gewählt.
Beim letzten Punkt wurde es dann wieder etwas emotionaler: Nico Schröder stellte vor, wie ein Schützenfest in 2019 in Ilhorn aussehen könnte. Nachdem im Frühjahr noch viele Punkte offen waren und dadurch das Vorhaben abgelehnt wurde, konnte das Konzept in diesem Jahr die Schützen überzeugen und mit großer Mehrheit wurde das Schützenfest in 2019 in Ilhorn beschlossen.

Als neue Mitglieder wurde aufgenommen: Johannes Cwiertnia, Finn Hucke, Annette Hufenbach, Thomas Liese, Lars Klages, Ralf Greve, Shirley, Vivien und Anja Riebesehl, Hermann Walheinicke und Frank Wohlberg. Dem gegenüber stehen nur 2 Austritte und 2 weitere durch Versterben, sodass der Verein über 170 Mitglieder zählt.

Für langjährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Carina und Nico Schröder (15 Jahre); Katja Karge (25 Jahre), Annegret Rakow, Horst Rakow, Elli Röhrs (alle 40 Jahre) und Dieter Küsel (50 Jahre). Zudem gedachte Lange an Horst Voges, der 60 Jahre im Verein ist und leider krankheitsbedingt nicht da sein konnte.

Befördert wurden: Tobias Behr, Hendrik Peter und Rene Winsemann (alle Gefreiten), Martin Karte (Unteroffizier), Nico Schröder (Stabsunteroffizier), Heiko Böhling (Feldwebel) und Rainer Lohmann (Oberleutnant).

Schießauszeichnungen erhielten: Angelika Lange und Ulrike Hucke (4. Bedingung zweite silberne Medaille an der Kette), Christine Voß (4 Bedingung erste silberne Medaille an der Kette), Birgit Lange (4.Bedingung zweite bronzene Medaille an der Kette) (die drei höchsten Schießauszeichnungen aktuell im Verein); Uwe Hucke (4.Bed. Gold); Ingo Knoll (2.gold. Eichel), Mirco Lange (2.silb. Eichel); Sina Lange (4. Bed, Silber), Sabrina Möhrmann (4.Bed. Spange), Michaela Röhrs (4 Bed. Gold); Mailin Voß (Goldene Schnur); Ralf Greve (Silberne Schnur + 3 Eicheln); Jasper Nix (3. Grüne Eichel); Anja Riebesehl (1. Silberne Eichel); Shirlex Riebesehl (silberne Schnur + 2 Eicheln), Vivien Riebesehl (goldene Schnur + 1 Eichel); Thomas Liese (grüne Schnur + 1 Eichel); Leon Zöhlke 1.silb. Eichel)

Beim Jahresschießen wurden ausgezeichnet Christine Voß (Meisterklasse – Gold) und Ralf Lange (1.Schießklasse –silber)

Jahreshauptversammlung 2017

Knapp 60 Schützen konnte der 1.Vorsitzende Bernd Lange auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Ilhorn-Sprengel begrüßen. Besonders begrüßen konnte er dabei den amtierenden König Marc Küsel, Damenbeste und 2. Kreisministerin Christine Voß, Jugendkönig Stefan Lange, den Ehrenvorsitzenden Horst Brüggemann sowie die Ehrenmitglieder Hans Schlüter und Christoph Röhrs sen. Ferner begrüßte er die neuen Ortsvorsteher Horst Rakow (Sprengel), Gudrun Schröder (Ilhorn) und Ralf Greve als Mitglied des Gemeinderates und die Koordinatoren des Trägervereins Ulrike Hucke, Werner Vorwerk, Ingo Knoll und Ralf Lange. Bei seinem Bericht vom Jahr 2016 ging Lange auf die unterschiedlichen Feste des Vereins (Jägerball, Schützenfest und Erntefest oder den Seniorennachmittag), die internen Veranstaltungen (Ausfahrt mit Schiffstour im Juni, Schweineverschießen mit Knippessen oder Scheibe umhängen beim Jugendkönig), die Teilnahmen an Veranstaltungen anderer Schützenverein (Winterbälle in Soltau und Munster, Kreisschützenfest in Soltau, Erntefeste in Tewel und Schwalingen), die Unterstützung bei Veranstaltungen anderer ortsansässigen Vereine (beim Trägerverein der Mühlengeburtstag und Mühlenfest; Feuerwehr Sprengel bei den Kreiswettkämpfen, Feuerwehr Ilhorn beim Jubiläum, Volkstrauertag mit Kranzniederlegung)  oder auch nur die Termine des Vorstandes (Abschiedsessen für den ehemaligen 2.Vorsitzenden Wilfried Schröder, Teilnahme an Vorstandssitzungen vom Trägerverein, Teilnahme am Kreisschützentag, Teilnahme am Kreissporttag ,  sonstige Sitzungen sowie Teilnahme an 9 runden Geburtstagen von Mitgliedern) ein.


Anschließend berichtete der 1.Schießwart Rainer Voß vom Schießjahr 2016. Bei ca. 20 Wettbewerbe von anderen Vereinen nahmen die Mannschaften des Schützenvereins teil, das Schießen um den Kreisdamenpokal veranstaltete der Verein bei einer Superbeteiligung der anderen Vereine selber. Die Freundschaftsschießen mit dem Tellerschießen und dem Landrott Soltau konnte ebenso erfolgreich gewonnen werden wie das Vogel-Vergleichsschießen mit Gilmerdingen/Leverdingen. Die internen Schießen rundeten das Schießjahr 2016 ab, dass ein Schießjahr mit den meisten aktiven Schützen bisher überhaupt war. Damenleiterin Ulrike Hucke  möchte für das Jahr 2017 eine Fahrt der Damenabteilung nach Soltau mit Nachtführung durchführen.

 

 

Die gewählten von links stehend: Andreas Klasen (stv. Fahnenträger), Marc Küsel (stv. Spieß), Nico Schröder (Spieß), Gerd Schulz (stv. Fahnenträger), Martin karge (stv. Jugendwart),

sitzend v.l.: Eckhard Schlumbohm (Hauptmann), Carina Schröder (Kassenprüferin); Bernd Lange (1.Vorsitzende), Sonja Böhling (stv. Damenwartin) und Uwe Hucke (Fahnenträger)

Kassenwart Rainer Lohmann musste in seinem Bericht zwar von einem leichten Minus in 2016 berichten, trotzdem steht der Verein auf gesunden Beinen. Kassenprüfer Horst Rakow attestierte Lohmann eine gute, richtige und übersichtliche Buchführung und beantragte Entlastung für den gesamten Vorstand, was einstimmig genehmigt wurde. Die Termine für Feste in 2016 wurden bereits mit den Einladungen verteilt. 
Bei dem Punkt Wahlen standen gleich mehrere Posten zur Wahl. So wurden der 1. Vorsitzende Bernd Lange, Spieß Nico Schröder, Stv. Damenwartin Sonja Böhling und Fahnenträger Uwe Hucke jeweils einstimmig wiedergewählt. Der bisherige Hauptmann Heiko Worthmann stellte sich nicht wieder der Wahl und wurde von Lange für seine Arbeit mit einem Präsent bedacht. Als neuer Hauptmann wählte die Versammlung einstimmig Eckhard Schlumbohm. Für dessen bisherigen Posten als stv. Spieß wurde der amtierende König Marc Küsel in geheimer Wahl gewählt. Für die bisherige stv. Jugendwartin Christina Hucke wurde neu Martin Karge einstimmig gewählt. Für den bisherigen stv. Fahnenträger Michael Voß, der nicht mehr zu Wahl stand, wurden neu gleich zwei Stellvertreter gewählt: Andreas Klasen und Gerd Schulz wurden einstimmig gewählt. Neuer Kassenprüferin ist jetzt Carina Schröder, die für Horst Rakow gewählt wurde, der ausschied.

Neben 14 neuen Mitglieder gab es in 2016 nur einen Austritt, sodass der Verein fast 170 Mitglieder neu zählt. Auf Anregung aus der Versammlung gab es eine große Mehrheit für einen Ausschuss, der überprüfen soll, ob ein Schützenfest wieder mal in Ilhorn stattfinden kann, ggf. schon in 2017. Werner Vorwerk wurde für 40 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet, befördert wurden Michaela Röhrs, Insa Röver, Carina und Julia Schröder (alle zum Gefreiten), Birgit Lange (Obergefreitin), Marc Küsel zum Unteroffizier, Alexander Hucke (Stabsunteroffizier) und Eckhard Schlumbohm zum Feldwebel. Folgende Schießauszeichnungen wurde von Rainer Voß verliehen: Elena Voigtländer (grüne Schnur), Malte Knoll (2.+3. Grüne Eichel), Marc Küsel und Ingo Knoll (jeweils 2.silberne Eichel), Andreas Klasen (1.goldene Eichel),  Katja Karge und Sina Lange (jeweils 4.Bedingung in Bronze), Stefan Lange. Michaela Röhrs und Heiko Worthmann (jeweils 4.Bedingung in Silber), Heiko Böhling, Bernd Lange und Rainer Voß (4.Bedingung in Gold), Dorthe Röver, Gudrun Schröder und Bernd Schwemmler (jeweils 4.Bedingung Spange) sowie Ulrike Hucke, Angelika Lange und Christine Voß (jeweils 4. Bedingung in bronze Medaille an der Kette)

Die Geehrten von links stehend: Werner Vorwerk (40 jahre); Marc Küsel (Unteroffizier); Eckhard Schlumbohm (Feldwebel), Alexander Hucke (Stabsunteroffizier);

Sitzend v.l.: Birgit Lange (Obergefreitin), Insa Röver, Carina Schröder, Julia Schröder und Michael Röhrs (alle Gefreite)

Jahreshauptversammlung 2016

Über 50 Mitglieder konnte der 1.Vorsitzende Bernd Lange jetzt auf der Jahreshaupt-versammlung des Schützenvereins Ilhorn-Sprengel im Landgasthof zur Sprengeler Mühle begrüßen. Besonders begrüßte Lange hier die Damenbeste Dorthe Röver, Ehrenvorsitzenden Horst Brüggemann, die Ehrenmitglieder Hans Schlüter und Christoph Röhrs sen. sowie div. Funktionäre der ortsansässigen Vereine.

Nach Regularien hielt Lange den Bericht vom Schützenjahr 2015 mit insgesamt 32 Termine (ohne Schießtermine), wie z.B.: den Kreisschützentag, wo Gudrun Schröder die silberne Ehrennadel des NSSV und Uwe Hucke die bronzene Ehrennadel des NSSV erhielten. Weiter ging Lange auf das geänderte Schützenfest und Erntefest ein, da in diesem Jahr kein Hauptkönig vorhanden ist. Insgesamt aber ein erfolgreiches Schützenjahr, was auch der 1. Schießwart Rainer Voß in seinem Bericht über das Schießjahr 2015 mit insgesamt 46 Terminen bestätigte. Insgesamt 4 große Schießen (Kreispokal, Kreisschützenfest-Damenpokal, Kreisdamenbesten, Heidepokal) konnte der Verein in dem Schießjahr 2015 als Gewinner des Vorjahres ausrichten sowie zwei Vergleichsschießen mit dem Landrott Soltau und dem Schützenverein Gilmerdingen-Leverdingen. Auch konnte wieder ein großes Schießen für 2016 mit dem Kreisdamenpokal zur Mühle geholt werden. Dies spiegelte sich auch in dem positiven Kassenbericht vom Kassenwart Rainer Lohmann wieder.


Die neu bzw. wiedergewählten Mitglieder des Vorstandes stehend v.l.: Bernhard Büttner, Eckard Schlumbohm, Alexander Hucke, Uwe Hucke, sitzend v.l.: Wilfried Schröder (schied aus), Ulrike Hucke, Heiko Böhling,  Tanja Diers und Andreas Klasen. 

Bei den Wahlen hörte 2.Vorsitzende Wilfried Schröder nach 12 Jahren als 2.Vorsitzende auf. Lange würdigte Schröders Arbeit im Vorstand, als feste Größe im Beirat des Trägervereins und sehr aktiven Helfer bei diversen Veranstaltungen und den Bau des Schießstandes und des Dorfgemeinschaftshauses. Als Dank überreichte er Schröder einen Blumenstrauß und ein Präsent. Als Nachfolger wurde einstimmig Heiko Böhling als 2.Vorsitzende gewählt.


 

 Ebenso wiedergewählt wurden Andreas Klasen (Schriftführer), Ulrike Hucke (Damenwartin), Alexander Hucke (Jugendwart), Uwe Hucke (2.Schießwart), Bernhard Büttner (2.Kassenwart), und Stefan Lohmann (stv. Hauptmann). Die bisher unbesetzten Stellen des Festausschußvorsitzenden (Tanja Diers) und des stv. Spieß (Eckard Schlumbohm) konnten beide wieder besetzt werden und wurden ebenfalls einstimmig gewählt. Neuer Kassenprüfer wurde Jan Rosebrock. Diverse Ehrungen (hier vor allem die 50 Jahre Mitgliedschaft von Hans-Heinrich Worthmann) und Beförderungen sowie Schießauszeichnungen (sep. Bericht folgt) und Aufnahme von neuen Mitgliedern (Bärbel, Gerd, Alexander und Maximilian Schulz, Maurice Böhling, Marieke Klasen und Nele Worthmann) folgten, eher die neue Satzung und Geschäftsordnung vorgelesen wurde. Die Überarbeitung war aus steuerrechtlichen Gründen notwendig und wurde einstimmig genehmigt bevor Lange die Versammlung schloß.

Bei der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Ilhorn-Sprengel gab es diverse Ehrungen und Beförderungen: stehend v.l.: Andreas Klasen (15 Jahre); Rainer Voß (Leutnant); Marco Baden (Stabsunteroffizier), Claus Röhrs (Feldwebel); Wilhelm Röhrs und Eckard Schlumbohm (beide Obergefreite); Heiko Böhling (Unteroffizier).
Sitzend v.l.; Tanja Diers (Unteroffizier); Karl-Hans-Prill (Obergefreiter); Hans-Heinrich Worthmann für 50 Jahre Mitgliedschaft; Ernst Glühs (Obergefreiter) und Christiane Tolkendorf (Gefreiter).








 

Zudem verlieh der 1.Schießwart Rainer Voß diverse Schießauszeichnungen: Katrin Greßmann ( 3. grüne Eichel); Ingo Knoll ( 1. silberne Eichel), Mailin Voß (grüne Schnur mit 2 grünen Eicheln) Merle Wohlberg (silberne Schnur mit 1.silberne Eichel); Ulrike Hucke , Angelika Lange und Birgit Lange (jeweils goldene Medaille an der Kette); Sina Lange und Katja Karge(je goldene Spange), Martin Karge und Michaela Röhrs (je bronzene Eichel). Die Sieger beim Jahresschießen, die jeweils Abzeichnen erhalten, sind Carsten Röhrs in der Meisterklasse (Gold), Christine Voß in der 1. Schießklasse (Silber) und Andreas Klasen in der 2. Schießklasse (bronze).

Jahreshauptversammlung 2015

Knapp 50 Mitglieder konnte unser 1. Vorsitzende Bernd Lange jetzt bei der Jahreshauptversammlung im Landgasthaus zur Sprengeler Mühle begrüßen. Zum Anfang gedachten die Mitglieder unserem langjährigen Vorsitzenden Herbert Hoops, der im letzten Jahr gestorben war. Im Jahresbericht ging Lange auf die vielen Aktivitäten ein und hob hier besonders das Schützenfest und Erntefest hervor und natürlich das Kreisschützenfest, wo Christiane Tolkendorf Kreisdamenbeste und Sabrina Möhrmann1.Ministerin Jugend wurde. Danach folgte der Schießbericht aus der Schießgruppe vom 1. Schießwart Rainer Voß. Drei große Schießen wird wir in 2015 ausführen dürfen, nachdem wir diese in 2014 jeweils gewinnen konnten. RainerLohmann musste dann einen negativen Kassenbericht vorlegen, konnte die schlechten Zahlen aufgrund Einmalkosten begründen, sodass die Versammlung den Vorstand entlastet hat. 

Ehrungen:

Wurde bei der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Ilhorn-Sprengel für Ihre langjährige Mitgliedschaft jetzt geehrt: Stehend v.l.: Horst Reiner und Werner Hörnchen (jeweils 40 Jahre); Christoph Röhrs (50 Jahre) und sitzend Hans-Jürgen Felske (60 Jahre).

 

Gudrun Schröder verlass danach letztmalig in IhrerFunktion als Festausschuss die Feste für 2015. Nach 27 Jahren mit diversen Festen, Seniorennachmittagen, Kaffeetrinken etc. tritt Schröder nicht wieder zur Wahl an. Bei der anschließenden Wahl für den Festausschuss fand sich leider auch niemand, sodass man erst kommissarisch den Posten im Vorstand auffangen muss. Erste Gespräche mit potentiellen Nachfolgender, ggf. in einer Gruppe, fanden bereits vor Ort statt.

Bei den Wahlen wurden alle anderen Personen (Rainer Lohmann(Kassenwart); Rainer Voß (1.Schießwart); Ulricke Hucke (stv.Schriftführererin); Marco Baden (Getränkewart); Martin Karge, Alexander Hucke und Christian Wohlberg( Kanoniere) einstimmig wiedergewählt. Als neuen Kassenprüfer wurde Horst Rakow gewählt.

 

 

Das Königsschießen wird ab 2015 neu gestaltet. Am Sonntag vor dem Schützenfest wird der König der König, Königin der Damenbesten, Königspokal, Mühlenpokal und Kiwi-Pokal (Kinder) sowie der neue Seniorenpokal (gestiftet von Horst Brüggemann) ausgeschossen. Zudem wird das Preisschießen und das Medaillenschießen an diesem Sonntag und am Schützenfestsamstag stattfinden.



Schießauszeichnungen erhielten für das Jahresschießen Angelika Lange (Gold); Stefan Lange (Silber) und Marco Baden (Bronze). WeitereAuszeichnungen erhielten Frank Heidekrüger (3.Silb.Eichel), Katharina Knauer(3.gr.Eichel), Sabrina Möhrmann (gold.Schnur und zwei Eicheln) , Lukas Knauer(2.gr.Eichel); Dorthe Röver (2+3. Gold. Eichel), Dagmar Schwemmler (Silb.Schnur+ 1.Eichel); Bernd Schwemmler (silb.Schnur und 3 Eicheln); Merle Wohlberg(2.gr.Eichel); Sina Lange (3.gold.Eichel); Heiko Wohlberg, Ralf Lange undRainer Voß (4.Bed.Gold); Christina Hucke und Christiane Tolkendorf (4.Bed.Silber); Ulrike Hucke und Birgit Lange (4.silber.Med); Michaela Röhrs (4.Bed.Spange); Heiko Worthman (4.Bed. Bronze)

Wurden jetzt bei der Jahres-hauptversammlung des Schützenvereins Ilhorn-Sprengel befördert:





stehend v.l.: Ralf Lange (Unteroffizier); Werner Hörnchen(Obergefreiter); Stefan Lange (Gefreiter); Uwe Hucke und Andreas Klasen (beide Feldwebel), Sonja Böhling (Unteroffizier); Sina Lange (Gefreite) und Ulrike Hucke (Feldwebel)

 

Jahreshauptversammlung 2014

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung konnte unser 1.Vorsitzende Bernd Lange knapp 50 Mitglieder im Landgasthaus zur Sprengeler Mühle begrüßen. Besonders begrüßen konnte er den König Wilfried Schröder, Damenbeste Cornelia Kohrs, Jugendkönigin Sina Lange, die Ehrenmitglieder Horst Brüggemann, Hans Schlüter, ChristophRöhrs sen., den Kreisvorsitzenden Walter Heidelberg, den Ortsbürgermeister Ingo Knoll mit seinen Ortsratsmitgliedern und die Verantwortlichen vom Trägerverein und der Feuerwehr.

Nach den Regularien gab Lange einen Abriss über dasSchützenjahr 2013 mit dem Schützenfest als Höhepunkt des Jahres. Danach stellte Schießwart Rainer Voß das Schießjahr 2013 vor mit dem Ausrichten des Damenkreispokals als Höhepunkt und den Siegen beim Kirchspielpokal und beim Tellerschießen, sodass in 2014 zwei Schießen ausgerichtet werden. Zudem haben Christina Hucke und Martin Karge eine Nachschulung im Schießbereich absolviert und Ihre Schießwartlizenz um weitere 4 Jahre verlängert. Nachdem dann Kassenwart Rainer Lohmann eine positives Kassenjahr mit einem Gewinn darstellte und der Kassenprüfer Ingo Knoll, der die Kasse gemeinsam mit Christian Wohlberg geprüft hatte, ein ordnungsgemäße Kassenführung bescheinigte, wurde der Vorstand einstimmig entlastet. Bei den Wahlen wurde Ralf Lange zum Pressewart wiedergewählt und Cornelia Kohrs einstimmig zur Kassenprüferin gewählt. Gudrun Schröder stellt die Feste 2014 vor (siehe Termine). Der Part Ehrungen und Beförderungen nahm jetzt einen großen Zeitraum ein, eher Walter Heidelberg einen Abriss seines Arbeitsjahres gab und u.a. auf den Landesschützentag vom 25-27. April in Munster einging. 

Jetzt wurden die neuen Mitglieder DagmarSchwemmler und Jan Rosebrock aufgenommen. Unter den Punkten Verschiedenes gabes Hinweise zu der Spende für die Flutopfer, die beim Erntefest eingesammeltwurden. Ebenso wurde eine Abfrage der Feuerwehr Sprengel gestartet, wer u.U. aneinem Erste-Hilfe-Lehrgang teilnehmen würde.


 Die Beförderten und Gewählten auf der Jahreshauptversammlung (stehend v.l): Werner Vorwerk (Obergefreite), Rainer Voß (Oberfeldwebel), Klaus Möhrmann (Obergefreite), Reinhard Röhrs (Gefreite), Carsten Röhrs (Oberleutenant), Hartmut Wohlberg (Oberfeldwebel), Ralf Lange (Pressewart). Sitzen v.l.: Conny Worthmann (Gefreite),Gudrun Schröder (Oberfeldwebel), Christoph Röhrs sen.(Hauptmann), Angelika Lange (Hauptgefreitin) und Dieter Küsel (Obereleutnant).



Lange bedankte sich dann besonders bei Wilfried Schröder, Rainer Lohmann, Werner Vorwerk, Dieter Küsel und Claus Röhrs, die immer wieder Ihre privaten Geräte (Schlepper, Trecker etc) für den Verein zur Verfügung stellen.

Die Geehrten: Die Geehrten mit sehend v.l.: 1.Vorsitzende Bernd Lange, Hartmut Wohlberg (40 jahre), Kreisvorsitzende Walter Heidelberg, Claus Röhrs (40 J), sitzend v.l.: Rainer Lohmann, Gudrun und Wilfried Schröder (alle 40 J), Cornelia Kohrs, Günter Räder (beide 25 J)

Jahreshauptversammlung 2013

Mit gut 50 Schützen und Schützinnen verzeichnete wir jetzt eine sehr gute Beteiligung bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung. Unser 1.Vorsitzende Bernd Lange begrüßte hier vor allem den König Horst Rakow, die Damenbeste Christina Hucke und den Jugendkönig Marius Vorwerk sowie den Ehrenvorsitzenden Horst Brüggemann und Ehrenmitglied Hans Schlüter, zudem den Ortsbürgermeister Ingo Knoll mit sämtlichen Ortsratsmitgliedern sowie den gesamten Vorstand des Trägervereins und den 1.Vorsitzendendes Mühlenvereins Wolfgang Kleinschmidt. Nach den Regularien berichtete Bernd vom Schützenjahr 2012, was gleichbedeutend mit dem 111jährigem Bestehen des Vereins übereinstimmte. Besonders ging er hier auf die Feste wie Jägerball, Schützen- und Erntefeste und Seniorennachmittag sowie der Papenburgfahrt ein. Danach berichtet unser 1.Schießwart Rainer Voß aus dem aktiven Schießgestehen in 2012. Mit insgesamt 16 Übungsabenden und 22 Pokalschießen verzeichnete er ein sehr aktives Jahr. Damenwartin Ulrike Huckebedankte sich bei allen Helfern für die Mithilfe bei den Schießen und sonstigen Veranstaltungen. Kassenwart Rainer Lohmann verzeichnete ein leichtes Minus im Jahr 2012, was bedingt durch den Kauf einer Luftpistole nachvollziehbar ist.Christiane Tolkendorf hatte gemeinsam mit Christian Wohlberg die Kasse geprüft und bescheinigte eine saubere und nachvollziehbare Buchführung und beantragte daraufhin die Entlastung des Vorstandes, welche einstimmig aus dem Gremium erfolgte. Danach stand das Thema Mitgliedsbeiträge und Erhöhung auf der Tagesordnung. Ein Thema, was in anderen Vereinen und Institutionen immer wieder für reichlich Gesprächsbedarf sorgt, nicht sobei uns. Bernd erläuterte anhand von Abgaben für den Kreissportbund und Kreisschützenverband sowie der Beteiligungen für die Ausgaben im Dorfgemeinschaftshaus, dass eine Erhöhung unumgänglich ist. So beschloss die Jahreshauptversammlung einstimmig eine Erhöhung der Beiträge um 5 € ab dem 01.01.2014 (!), womit der Verein immer noch im Vergleich mit günstigen Mitgliedsbeiträgen aufwartet. 

 

Bei den Punkt Wahlen zeigte sich die Einigkeit und Zufriedenheit im Verein mit dem jetzigen Vorstand: Sowohl der 1.Vorsitzende Bernd Lange, der Hauptmann Heiko Worthmann,die stv. Damenwartin Sonja Böhling und der 1. Fahnenträger Uwe Hucke wurden jeweils wiedergewählt. Neue stv. Jugendwartin ist jetzt Christina Hucke und stv. Fahnenträger Michael Menke. Der Posten des Spieß war 1 Jahr lang unbesetzt, umso größer war die Freude, dass mit Nico Schröder dieser Posten neu besetzt werden konnte. Neuer Kassenprüfer ist Ingo Knoll.

Gudrun Schröder gab danach die Feste für 2013 bekannt. Besonders ging Sie auf den Jägerball am 16.Februar ein, wo der Bauchredner Mario Reimer, ein international anerkannter und schon bei vielen TV-Shows aufgetretener Bauchredner, gleich zum Anfang für Unterhaltung sorgt.
Folge Schießauszeichungen verlieh der 1.Schießwart Rainer Voß: Sabrina Möhrmann und Frank Heidekrüger (jeweils Grüne Schnur); Christina Hucke, Stefan Lange und Horst Rakow (jeweils 4.Bedingung Spange); Ulrike Hucke und Birgit Lange (4.Bed. Kette) und Rainer Voß (4.Bed. Gold am Kragen): Beim Jahresschießen gewann Birgit Lange Gold, Christine Voß silber und Wilfried Schröder bronze. Bei den Beförderungen wurden Michael Diers und Marius Vorwerk zu Gefreiten, Nico Schröder zum Unteroffizier, Friedhelm Neumann zum Stabsunteroffizier und Conny Kohrs zum Feldwebel befördert.


 

Im Anschluß würdigte Lange Christoph Röhrs sen., der seit 1950 im Verein ist und vom 1970 -1989 stv. Hauptmann war und immer noch aktiv an den Festivitäten teilnimmt. Die Jahreshauptversammlung ernannte Röhrs sen.daraufhin einstimmig zum Ehrenmitglied.

Mit insgesamt 9 Eintritten und nur 2 Austritten verzeichnet der Vereinzudem ein positive Mitgliederbilanz im Jahr 2012. Unter Verschiedenes wurde das Thema Anzugsordnung diskutiert. Neu ist abdiesem Jahr das die Damenbesten auf dem Erntefest eine eigenen Scheibe bekommenund die Sperrfrist für König auf 5 Jahre gesenkt wurde. Kurz daraufbeendete Lange die Sitzung.


Jahreshauptversammlung 2012

Die Jahreshauptversammlung 2012 fand am Freitag, 06.Januar 2012 um 20.00 Uhr im Gasthaus zur Sprengeler Mühle (Reini) statt. Sehr ruhig und mit einer großen Geschlossenheit verlief jetzt die Jahreshauptversammlung. Unser 1.Vorsitzende Bernd Lange konnte dazu über 40 Schützinnen und Schützen begrüßen, darunter den Schützenkönig Marco Baden und die Damenbeste Ulrike Hucke sowie den Ehrenvorsitzenden Horst Brüggemann und das Ehrenmitglied Hans Schlüter, ferner den Ortsbürgermeister Ingo Knoll und Vertreter vom Trägerverein Mühlenhof und vom Mühlenverein Sprengel. Nach den Formalitäten hielt Bernd Lange seinen ausführlichen Jahresbericht mit dem Schützenfest als Höhepunkt. Schießwart Rainer Voß zog danach Bilanz über das Schießjahr und hatte mit 3 großen Schießen (Böhmequellpokal-;Kreisdamenpokal- und Prinzessinenpokalschießen) die großen Highlights zuvermelden. Damenwartin Ulrike Hucke berichtete vom Abschlußessen der Kreisschützendamen im Oktober und wies bereits auf das Kreisdamenleiterinnentreffen am 16. Januar im Dorfgemeinschaftshaus hin. Bernhard Büttner hielt danach den positiven Kassenbericht.  Nach der Entlastung des Vorstandes und einer kleinen Pause ging Lange auf das Thema Mitgliedsbeiträge ein. Seit 2002 gab es keine Beitragserhöhung und wird es auch in diesem Jahr nicht geben. Doch für Rücklagen (wie z.B. neues Gewehr, Inventaretc.) muss für 2013 an einer kleinen Erhöhung gedacht werden, bevor es sonst irgendwann zu einer großen Erhöhung kommen muss.

Beim Punkt Wahlen zeigte sich wieder die große Geschlossenheit im Verein. Die zur Wahl stehenden 2. Vorsitzenden WilfriedSchröder, Schriftführer Andreas Klasen, Damenwartin Ulrike Hucke, JugendwartAlexander Hucke,  stv. Schatzmeister Bernhard Büttner, 2.Schießwart UweHucke und stv. Hauptmann Stefan Lohmann wurden alle einstimmig wiedergewählt. Der amtierende Spieß Eckhard Schoolmann legte aus privaten Gründen seinen Posten nieder, der jedoch nicht wiederbesetzt werden konnte und ersteinmal unbesetzt bleibt. Die Aufgaben übernimmt solange der Hauptmann mit. Als Kassenprüfer wurde Christian Wohlberg gewählt. Wilfried Schröder verlass danach die Termine für 2012: Hauptmann Heiko Worthmann beförderte danach Ingo Knoll undNico Schröder zu Gefreiten, Rainer Wohlberg und Dieter Krause zu Obergefreiten sowie Christoph Röhrs jun zum Stabsunteroffizier.


Rainer Voß zeichnete Bernd und Angelika Lange, HeikoBöhling, Uwe und Ulricke Hucke sowie Marco Baden und Christiane Tolkendorf fürdie meisten Teilnahmen am Pokalschießen aus. Schießauszeichnungen erhieltenMarco Baden, Heiko Böhling, Alexander Hucke, Ralf Röhrs und Rainer Voß (4.Bedingung in Gold); Michael Diers (4. Bedingung in Bronze); Ulrike Hucke undBirgit Lange (4. Bedingung Eichenblatt); Christiane Tolkendorf und HeikoWorthmann (4. Bedingung Spange); Ingo Knoll (Silberne Schnur); Stefan Lange(2.+3. Goldene Eichel) sowie Angelika Lange (4.Bedigung Medaillen), die damitauch die höchste Schießauszeichnung derzeit im Verein besitzt. Das Jahresschießen gewann in der Meisterklasse (gold) Ulrike Hucke); in der 1. Schießklasse (silber) Bernd Lange und in der 2.Schießklasse (bronze) Stefan Lange.

Jahreshauptversammlung 2011

Über 50 Schützinnen und Schützen konnte der 1.Vorsitzende Bernd Lange jetzt bei der Jahreshauptversammlung im Gasthof Voges in Ilhorn begrüßen, wo es leider die letzte Veranstaltung dieser Art sein wird, da das Ehepaar Voges aus Altersgründen aufhören wird. Besonders begrüßte Lange die Könige Andreas Klasen (König), Birgit Lange (Damenbeste) und Mareike Knoll (Jugend) sowie den König Heinrich Oetjen aus Gilmerdingen-Leverdingen, der den Verein gleichzeitig zum Schützenfest nach Gilmerdingen einlud, worauf die Schützen sofort zusagten.


Ferner konnten der Ehrenvorsitzende Horst Brüggemann, Ehrenmitglied Hans Schlüter, der Ortsvorsteher aus Sprengel Ingo Knoll, sowie die Vorsitzenden der Vereine Trägerverein Wolfgang Kleinschmidt und Mühlenverein Wilhelm Röhrs begrüßt werden. Danach erhob sich die Versammlung zum Gedenken an Ihr im letzten Jahr verstorbenes Mitglied Wilhelm Voß.

 

Andreas Klasen las danach das Protokoll der letztenJahreshauptversammlung vor. Eckard Gattermann hat die alten Protokollbücher, die in altdeutscher Schrift waren, übersetzt. Bei Bedarf können diese bei Bernd Lange eingesehen werden. Bernd Lange hielt dann den Jahresbericht, wobei erbesonders auf die Feste an der Mühle einging. Ulrike Hucke berichtete nocheinmal von dem sehr erfolgreichem Damenjubiläum im letzten Jahr mit dem Jubiläumsschießen und der internen Feier in der Iserhatsche. Bernd Lange bedankte sich dann stellvertretend für die vielen Helfer bei Uwe und Ulrike Hucke, die einen besondere Obacht auf das Dorfgemeinschaftshaus haben und hier sehr viele Zusatzstunden verbringen. Rainer Voss hielt dann den Schießbericht über ein sehr erfolgreiches Schießjahr 2010, wo insgesamt 4 Schießen gewonnen wurden, die in diesem Jahr ausgerichtet werden. Den Kassenbericht hielt Rainer Lohmann, dem darauf von dem Kassenprüfer Michael Diers eine gute Kassenführungbescheinigt wurde und einstimmig Entlastung von der Versammlung erteilt wurde.

Nach einer kleinen Raucherpause kam es zu demPunkt „Satzungsänderung“, die aufgrund neuer Bestimmungen notwendig wurde. Nacheiner kurzen konstruktiven Diskussion wurde der neue Vorschlag dann mit 1Enthaltung  angenommen. Schnell ging es bei dem Thema Wahlen. RainerLohmann (Kassenwart), Rainer Voss (1.Schießwart), Uwe Hucke (stv. Spieß), GudrunSchröder (Festausschußvorsitzende), Ulrike Hucke (stv. Schriftwartin) und MarcoBaden (Getränkewart) wurde alle einstimmig wiedergewählt. Christiane Tolkendorfwurde zur Kassenprüferin gewählt. Horst Rakow, Gerhard Baden und Wilhem Röhrsgaben Ihren Posten als Kanoniere nach über 20 Jahren ab und erhielten dafürgroßen Dank und einen Blumenstrauß. Neu gewählt wurden dafür Martin Karge(1.Kanonier) sowie Alexander Hucke und Christian Wohlberg. 


GudrunSchröder gab dann die Feste für 2011 bekannt bevor Bernd Lange dieBeförderungen und Rainer Voss die Auszeichnungen bekanntgab. Als neue Mitglieder wurden Jannek und Mailin Voß, Lana und Lennart Arndt, Mirco Lange,Yvonne Klasen sowie Sven Apel aufgenommen. 

Zum Gefreiten befördert wurden Horst Reiners,Markus Wendt, Martin Karge und Christian Wohlberg;  Zum UnteroffizierBernhard Büttner und Alexander Hucke, zum Stabsunteroffizier Horst Voges sowiezum Leutnant Rainer Lohmann und Wilfried Schröder.Auszeichnungen erhielten fürdas Bedingungsschießen Angelika Lange (Gold), Carsten Röhrs (Silber) und BerndLange (Bronze). Die 4. Bedingung in Gold erhielten Heiko Böhling, Ulrike Hucke,Birgit Lange, Ralf Röhrs und Rainer Voß.  Michael Diers (4.BedingungSpange), Alexander Hucke (4. Bedingung Silber) , Angelika Lange (4.BedingungKette); Bernd Lange (4.Bedingung Bronze); Lara Röhrs (2.silberne Eichel) undAndreas Klasen (goldene Schnur) erhielte weitere Auszeichnungen.

Jahreshauptversammlung 2010

Nachdem Schriftführer Andreas Klasen das Protokoll aus dem letzten Jahr vorlas, ließ Bernd Lange das vergangene Jahr Revue passieren. Auf einige Punkten ging er detaillierter ein, wie z.B. die Ehrung von Horst Rakow mit der Nds. Ehrennadelbei der Kreisdelegiertentagung oder der Wahl von Rainer Lohmann als Rechnungsprüfer im Kreis. Auch auf die beiden Schützenfesttage, mit dem rekordverdächtigtem Aufbau,  dem Kreisschützenfest, wo Alexander Hucke zweiter Kreisminister wurde, den vielen Ehrungen mit den drei 60jährigenMitgliedschaften (Herbert Hoops, Willi Witte und Heinz Reiners), sowie den vielen runde Geburtstage, aber auch leider die vielen Todesfälle ging Lange in seinem Bericht ein. Natürlich durfte der Bau des Dorfgemeinschaftshauses nichtfehlen, an dem Lange die große Helferzahl, wie auch bei den anderen Aktivitäten, lobte. 


Danach hielt der 1.Schießwart Rainer Voß seinen Bericht, wobei erinsgesamt 54 Schießtage in 2009 verbuchen konnte. An insgesamt 18 Pokalschie0enhat der Verein teilgenommen und konnte dabei 3x Platz1, 4x Platz 2 sowie 3xPlatz 3 erreichen. Außerdem gab es einmal einen Tagesbesten und 4 Preise bei Preisschießen. Weiter ging Voß auf das Kreispokalschiesen in Sprengel (mit über160 Schützen), dem Mühlenbiathlon (mit 100 Aktiven), sowie dem Vergleichsschießen mit Schülern und Langeloh, dass nach 3 Schießen Ilhorn-Sprengel als Sieger sah, ein.

Der Kassenwart Rainer Lohmann konnte einen leichten Gewinn in 2009 verzeichnen und insgesamt einen guten Kassenbestand vorweisen. Dadurch fiel es den Anwesenden leicht, den Vorstand zu entlasten.
Der 1.Vorsitzende des Mühlenvereins und des Trägervereins ging danach nocheinmal auf den Bau des Dorfgemeinschaftshauses ein. Er hob dabei besonders Bernd Lange hervor, der in vielen Stunden im Hintergrund die Fäden zog und dadurch den Bau ermöglichte. Als Dankeschön bekam Lange hierfür die silberne Nadel des Mühlenhofes sowie ein „Funshirt“ für weitere Arbeitseinsätze. Zudem erhielt Lange für sich und seine Frau einen Reisegutschein.
 

Das Thema Wahlen verlief ruhig und schnell.Rainer Voß (1.Schießwart) und Ralf Lange (Pressewart) wurden einstimmig wiedergewählt.Als neuer Kassenprüfer für den ausscheidenen Gerhard Baden wählten die Anwesenden Michael Diers einstimmig.

Rainer Voß vergab folgende Schießauszeichnungen für 2009: Michael Diers(3.goldene Eichel), Alexander Köhn (1.silberne Eichel), Götz-Christian Köhn(goldene Schnur), Heiko Böhling, Ralf Röhrs  und Rainer Voß (jeweils4.Bedingung in Gold), König Alexander Hucker (4.Bedingung in bronze), UlrickeHucke  sowie Birgit und Ralf Lange (jeweils 4.Bedingung in silber),Angelika Lange (goldenes Eichenblatt am Kragen), Christine Voß (silberneKette). Das Bedingungsschießen in 2009 hat Heiko Böhling gewonnen (gold). Inden weiteren Klassen gewannen Angelika Lange (Silber)  und Carsten Röhrs(bronze).

Heiko Worthmann hat sich dem Thema Beförderungen angenommen und hier eine neueLeitlinie für den Verein erstellt. Dadurch gab es folgende Beförderungen:Christina Hucke, Wiebke Kaska, Annegret Rakow, Mailin Küsel, WolfgnagKleinschmidt, Mareike Knoll und Dorthe Röver wurden jeweils zum Gefreiten befördert.Zum Obergefreiten wurden Anneliese Baden, Grete Baden, Inge Felske, AnitaLohman und Anneliese Worthmann.  Unteroffizier wurde Andreas Klasen undStabsunteroffizier Wilhelm Baden

Jahreshauptversammlung 2009

Über 50 Schützinnen und Schützen nahmen jetzt an der Generalversammlung desSchützenvereins Ilhorn-Sprengel im Landgasthaus zur Sprengeler Mühle teil. Der1.Vorsitzende Horst Brüggemann eröffnete die Versammlung und war erfreut, dassim vergangenen Jahr keine Verstorbenen Mitglieder zu beklagen waren. Nach demBericht des Schriftführers Andreas Klasen hielt Brüggemann seinenJahresbericht, wobei er insbesondere auf die Auszeichnung bei derKreisdelegiertentagung für Rainer Lohmann (Landesnadel in Bronze), auf das Schützen-und Erntefest und auf den Schießstandbau einging. Danach berichtete SchießwartRainer Voß von einem erfolgreichen Schießjahr, wo die beiden großen Schießenmit dem Kreisjugendkönigsschießen und dem Einweihungsschießen hervorstachen. Nach einem positiven Bericht vom Kassenwart Rainer Lohmann wurde der Vorstandeinstimmig entlastet.

Bei den Wahlen gab es eine Wachablösung an der Spitze. Der bisherige1.Vorsitzende stellte sich nicht mehr zur Wahl und die Versammlung wählte BerndLange zum neuen 1.Vorsitzenden. Nach dieser Wahl erinnerte Lange an die 24Jahre, wo Brüggemann dem Verein vorstand. Besonders ging Lange auf dieBeteiligung Brüggemanns bei den Schießstandneubauten ein. So hatte er amLuftgewehrschießstand 1986 als auch beim jetzigen Schießstand sehr großenAnteil. Vor allem setzte sich Brüggemann mit der elektronischen Schießanlagedurch. Aus heutiger Sicht kann man ihn dafür nicht genug danken. Während derAmtszeit fiel noch die Beschaffung einer neuen Fahne und das 100jährigeJubiläum, wo Brüggemann mit der Silbernen Verdienstnadel des Nds.Sportschützenverbandes und des Nds. Kreisschützenverbandes ausgezeichnet wurde.Ferner rief Brüggemann den Seniorennachmittag vor 24 Jahren ins Leben, der bisheute noch fester Bestandteil im Vereinswesen ist.
Nach der Laudatio wurde Brüggemann zum Ehrenvorsitzenden gewählt.


 

In Ihren Ämter wurden bestätigt: RainerLohmann (Schatzmeister); Andreas Klasen (Schritwart); Eckhard Schoolmann(Spieß) und Rainer Voss (stv. Jugendwart). Als Hauptmann wurde Heiko Worthmann,stv. Hauptmann Stefan Lohmann, stv. Damenwartin Sonja Böhling, Fahnenträger Uwe Hucke, stv. Fahnenträger Mathias Küsel und Kassenprüferin Alexandra Köhn gewählt.

Elly Röhrs, die Ihren Posten als stv. Damenwartin aufgab, wurde vonLange noch für Ihre langjährige Mitarbeit im Vorstand geehrt.

Eine Seniorenver-anstaltung soll ins Leben gerufen werden. Zum Abschluß gabBernd Lange noch einen Statusbericht vom Haupthaus und erinnerte an dieArbeitsdienste jeden Samstag ab 09.00 Uhr. 

 


Die Ehrungen:
Gefreite wurde Alexandra Köhn, Katja Röhrs und Götz Köhn, Obergefreitin ist jetzt Christine Voß, Hauptgefreiter Günther Räder und Elly Röhrs, UnteroffizierUlricke Hucke, Stabsunteroffizier Uwe Hucke, Feldwebel Rainer Voß, Unteroffizier Stefan Lohmann und Leutnant Heiko Worthmann

Folgende Schießauszeichnungen wurden noch verliehen:
Michael Diers (Silberne Schnur und 1-3.Eichel), Alexandra Köhn (SilberneSchnur), Sina Röhrs (Silberne Eichel), Christina Hucke (3. Goldene Eichel),Martin Karge (1.goldenen Eichel), Gudrun Schröder (2.goldene Eichel), ChristianWohlberg (goldenen Schnur), Nico Schröder (grüne Schnur), Nadine Hucke (grüneSchnur, 1-2 Eichel), Götz Köhn (grüne Schnur, 1-3.Eichel), Alexander Hucke (goldenen Eichelblatt), Birgit Lange (Bronzene Eichel), Heiko Böhling (SilberneEichel), Christine Voß (Goldene Eichenblatt am Kragen).

Bei den Bedingungsschießen setze sich Heiko Böhling mit 294 Ringen in de rMeisterklasse durch, Ralf Lange mit 290 Ringen in der 1.Schießklasse und Dieter Krause mit 282 Ringen in der 2.Schießklasse.

Jahreshauptversammlung 2007

Knapp 60 Mitglieder konnte der 1.Vorsitzende Horst Brüggemann auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Ilhorn-Sprengel im Landgasthaus zur Sprengeler Mühle begrüßen.
Zum Anfang der Sitzung gedachten die Mitglieder der beiden Verstorbenen Mitglieder Heinz Riebesell und Willi Balitzki, die im vergangenen Jahrgestorben sind. Michael Menke las danach das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung vor, bevor Horst Brüggemann den Bericht des Jahres 2006 gab. Besonders hob er hier den erstmals ausgetragenen Winterball, das Schützen-und Erntefest, das Kreisschützenfest mit dem 1.Jugendminister Nico Schröder aus dem Verein und die Kreisdelegiertentagung, wo Carsten Röhrs mit der Landesnadel in Silber und Herbert Schröder mit der Landesnadel in Bronze geehrt wurden.

Nach einem ausgeglichenen Kassenbericht des Kassenwartes Rainer Lohmann, wurdeder gesamte Vorstand auf Antrag einstimmig entlastet.
Danach gab es relativ schnelle Wahlen. So wurden die FestausschußvorsitzendeGudrun Schröder und der Jugendschießwart Manfred Ernst einstimmig wiedergewählt. Neu gewählt wurden der 1.Schießwart Rainer Voß mit seinem Stellvertreter Carsten Röhrs, Schriftführer Andreas Klasen mit derStellvertreterin Ulrike Hucke und der stellvertretenden Spieß Uwe Hucke. Zusätzlich wurde mit Marco Baden ein Getränkewart gewählt.

Im Anschluss gab es diverse Beförderungen. Gefreite wurden Birgit Lange, StefanLohmann, Mark Küsel und Heinrich Oetjen, Obergefreite wurde Ralf Lange,Hauptgefreite Andreas Klasen, Unteroffizier Uwe Hucke, StabsunteroffizierRainer Voss, Feldwebel Wilfried Schröder und Leutnant Bernd Lange.

 

Die Geehrten und Beförderten bei der Jahreshauptversammlung von links: CarstenRöhrs, Ralf Lange, Michael Menke, Mark Küsel, Bernd Lange, Gudrun Schröder,Stefan Lohmann, Ehrenmitglied Dieter Greve, Rainer Voß, Ehrenmitglied HansSchlüter, Heinrich Oetjen (halb verdeckt), Birgit Lange, Wilfried Schröder,Schützenkönig Uwe Hucke, Ulricke Hucke, Andreas Klasen und 1.Vorsitzende HorstBrüggemann.

Gudrun Schröder trug danach die Feste für das Jahr 2007 vor, wo als nächstes am03.02.2007 eine Wandertour im Pietzmoor mit anschließendem Grünkohlessenstattfinden soll. Am 17.Februar findet der diesjährige Winterball in Sprengelstatt.

Danach gab es große, jedoch jederzeit sachliche Diskussionen bei dem Punkt Schießstand an der Mühle in Sprengel. Bernd Lange trug dabei den aktuellen Sachstand vor und beantwortete alle Fragen. Im Anschluss wurde dem Antrag bei einer Enthaltung einstimmig stattgegeben, dass Mitglieder in Form von Bausteinen den Bau unterstützen. Weit über 20 Bausteine wurden bereits am Abend gleich gezeichnet, diverse weitere wurden bereits jetzt zugesichert. Gönner und diejenigen, die es werden wollen, können die Bausteine beim Kassenwart Rainer Lohmann erwerben.

Ein Antrag, wonach das Königsschießen ab sofort, bis der neue Stand fertig ist,im Luftgewehrstand in Sprengel stattfinden soll, wurde zugestimmt. DieTischtennissparte hatte im letzten Jahr 10jähriges Jubiläum und die Jugendwurde Meister der Kreisklasse. Allerdings steckt die Sparte etwas in der Klemmeund die Beteiligung ging stark zurück Es wird jetzt geschaut, wie die Sparte zuretten ist. Zum Abschluss gab es den Höhepunkt des Abends, als Dieter Greve und HansSchlüter, beide Träger der Ehrennadel des Landesverbandes in Bronze und Silberund jahrelange Vorstandsmitglieder und Förderer des Vereins, zu Ehrenmitgliederdes Vereins ernannt wurden.