Mühlenhof Sprengel
Trägerverein Mühlenhof e.V.- Schützenverein Ilhorn-Sprengel e.V. - Mühlenverein Sprengel e.V. - Freiwillige Feuerwehr Sprengel

Jahreshauptversammlungen Trägerverein Mühlenhof e.V.

2019

Werner Vorwerk konnte insgesamt 29 Anwesende bei der JHV 2019 begrüßen. Besonders begrüßte er Bürgermeister Carlos Brunckhorst, Gemeinderatsmitglied Ralf Greve und die beiden Ortsvorsteher aus Ilhorn Gurdurn Schröder und aus Sprengel Horst Rakow.

In seinem Geschäftgsbericht ging Vorwerk auf die Veranstaltungen in 2018 ein, die durchweg gut gelaufen sind, was sich auch im Kassenbericht wiederspiegelte. Woraufhin der Vorstand einstimmig entlastet wurde.

Ulrike Hucke, die einstimmig wiedergewählt wurde, gab noch eine Übersicht über die Vermietungen. Nach der Wahl von Stefan Lange als neuen Kassenprüfer, gab es noch Grußworte.

 2018

Insgesamt 28 Anwesende konnte der Planungsverantwortliche Werner Vorwerk bei der Jahreshauptversammlung des Trägervereins Mühlenhof e.V. im Dorfgemeinschaftshaus an der Sprengeler Mühle begrüßen. Unter Ihnen waren auch der stv. Bürgermeister Thomas Bammann, Ralf Greve (Mitglied des Gemeinderates) sowie die beiden Ortsvorsteher von Ilhorn (Gudrun Schröder) und von Sprengel (Horst Rakow).


 

Der Beirat des Trägervereins.

Nach den Regularien gab Werner Vorwerk einen Rückblick auf das Geschäftsjahr 2017. U.a, ging Vorwerk auf die gut besuchten Feste wie den Pfingstflohmarkt (mit einem Rekord-Besuchertag), dem Kinderflohmarkt (mit sehr gutem Besuch), dem Bergfest (die erste Jugendfete mit gutem Abschluss) sowie dem Mühlenfest ein, was leider unter dem schlechten Wetter litt.
Die guten Beteiligungen bei den Feste ergänzte die Terminkoordinatorin Ulrike Hucke mit den guten Vermietungsergebnissen des Dorfgemeinschaftshauses, was sich über alles in dem guten Finanzbericht von Ingo Knoll wiederspiegelte, der trotz großer Investitionen (Mobilar, Parkett, Bauzaun, Baumaterial, Friteusen etc.) positiv ausfiel. Die Kassenprüfer Holger Thamsen und Ralf Greve attestierten dann auch eine hervorragende Buchführung und auf Antrag wurde der Vorstand daraufhin einstimmig entlastet.

Werner Vorwerk wurde bei den Wahlen dann für weitere 3 Jahre an der Spitze des Trägervereins wiedergewählt. Zusätzlich wird der Beirat neu durch 4 Beisitzer ergänzt, die die Verjüngung des Vorstandes einläuten sollen. Gewählt wurden Jennifer Johannes, Hendrik Peter (jeweils für 2 Jahre) und Rene Winsemann und Markus Günther für 3 jahre. Wilfried Schröder wurde als Kassenprüfer gewählt.


 

2016

Die Jahreshauptversammlung fand am 3.4.2016 statt. Der Vorstand und Mitglieder stellten sich zum Gruppenfoto vor der Mühle auf.


2014

Auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung Werner Vorwerk 25 Personen im Dorfgemeinschaftshaus begrüßen.

Nach den Regularien hielt Vorwerk einen Abriss über das Geschäftsjahr 2013. Der Mühlengeburtstag im letzten Jahr war mit über 200 Ständen wieder ein voller Erfolg. Der inzwischen 10. Kinderflohmarkt konnte an die Vorjahre ebenso hervorragend anknüpfen. Beim Mühlenfest gab es im letzten Jahr eine große Gewerbeschau und einem großen Rahmenprogramm. Trotz der guten Voraussetzungen hat das Wetter hier nicht mitgespielt und der Besuch war nicht so optimal, dennoch haben bereits alle Gewerbetreibende eine Zusage für eine Neuauflage gegeben. Zum Abschluss gab es dann noch ein Adventshelfernachmittag mit dem Heideranger und über 40 Gästen. Danach stellte Vorwerk die Aktivitäten auf dem Mühlenhof kurz vor. So wird derzeit eine Kühlzelle gerade gebaut, ein neues kleines Zelt gekauft oder das Dorfgemeinschaftshaus komplett neugestrichen. Ulrike Hucke gab einen Überblick über die Nutzung des Hauses und Wolfgang Kleinschmidt einen Überblick über die Finanzen. Durch hohe Investitionen und Reparaturen (z.B. Zeltkauf, Kühltresen etc.) steht hier jedoch ein negatives Jahresergebnis, was Kleinschmidt den Anwesenden aber sehr gut erläutern konnte. Daher war die Entlastung des Vorstandes auch kein Thema. Bei den anschließenden Wahlen wurden Wolfgang Kleinschmidt (Finanzen) und Ralf Lange (Berichte) wieder einstimmig gewählt und Christoph Röhrs jun. als Kassenprüfer gewählt.

 


Die Veranstaltungen in 2014 finden statt am 09. Juni mit dem Mühlengeburtstag und einem großen Flohmarkt,der wieder von Holger Thamsen organisiert wird. Vorwerk bedankte sich beiThamsen für die vergangenen Organisationen hierfür mit einem Präsentkorb.Am 20. Juli findetder Kinderflohmarkt statt, den Angelika Lange wieder organisiert. Auch Angelika Lange bekam für Ihre Arbeit als Dankeschön einen kleinen Präsentkorb. Am 19. August findet dann das Mühlenfest und einem Kunsthandwerkermarkt statt. Den Abschlusswird in diesem Jahr die 5-Jahres-Feier fürs Dorfgemeinschaftshaus sein, die am 8.11.2014 stattfindet. Bei der anschließende  Aussprache ging es u.a. um das Thema Fahrradweg und die Beschilderung auf dem Mühlenhof und für den Mühlenhof.


2012

Die Jahrshauptversammlung fand in diesem Jahr findet am Sonntag, 01.04.2012 um 11 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus statt, was kein Aprilscherz war, betonte Werner Vorwerk gleich zu Beginn der Sitzung.

Nach dem Verlesen des Protokolls durch Ralf Lange gab Werner einen kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr. So gab es die große Revivalparty (Böbs-Revival) was für den anschließende Mühlengeburtstag gut war, da das Zelt schon stand. Hier war vor allem der große Flohmarkt mit über 200 Ständen der Bringer und auch auf dem Mühlenfest zog der Flohmarkt mit noch immerhin 150 Ständen die Leute in seinen Bann. Hier bedankte sich Werner bei Holger Thamsen für die jeweilige Organisation. Der Kinderflohmarkt, von Angelika Lange organisiert, hatte im letzten Jahr mit dem schlechten Wetter zu kämpfen. Außerdem gab es noch den Adventshelfernachmittag, wo Horst Mikasch mit seiner Zeitreise in Sprengel die Hörer faszinierte. Im Anschluss gab Wolfgang Kleinschmidt die guten Zahlen im Kassenbericht des Trägervereins wieder. Claus Röhrs, der die Kasse mit Uwe Hucke, der kurzfristig für Eckard Gattermann einsprang, geprüft hatte, bescheinigte eine korrekte Kassenführung und beantragte Entlastung des Vorstandes, der einstimmig angenommen wurde.


Bei dem Punkt Wahlen wurde Werner Vorwerk einstimmig wiedergewählt. Erst im letzten Jahr hatte Werner den Posten übernommen, musste jedoch in diesem Jahr schon wiedergewählt werden, damit der Turnus im Vorstand beibehalten werden kann. Kassenprüfer wurde einstimmig Uwe Hucke. Die Veranstaltungen im nächsten Jahr sind am Pfingtmontag (28.05.) der Mühlengeburtstag, am 15.Juli der Kinderflohmarkt, am 19.August das Mühlenfest mit Kunsthandwerkermarkt, am 08/09.September der Mittelaltermarkt und am 16 bzw. 23. Dezember das Adventhelferfest. Manfred Stein, stv. Bürgermeister, bedankte sich bei dem Verein für das große Engagement. 

Anschließend gab es die Möglichkeit zum Mittagsbuffet vom Landgasthof zur Sprengeler Mühle, was viele der Versammlungsteilnehmer angenommen haben

2011


Die Gewählten von links:

Claus Röhrs (Kassenprüfer); Ralf Lange (Berichte); Werner Vorwerk (Planung); Ulrike Hucke (Termine), Wolfgang Kleinschmidt (Finanzen); Bernd Lange (ausgeschieden); Eckard Gattermann (Kassenprüfer)